Unsere Schule - eine der modernsten Grundschulen Thüringens


"An jedem Einzelnen liegt es, ob aus einem Haus ein Zuhause wird."

Durch den kompletten Umbau unserer Staatlichen Grundschule "Gotha-Siebleben" im Schuljahr 2009/2010  ist ein wichtiger Grundstein dafür gelegt worden, dass unsere Schule im Laufe der Zeit wirklich ein zweites Zuhause für uns werden kann. Unsere Schule zählt nun zu den modernsten Grundschulen Thüringens. Nach nur einjähriger Umbauzeit ist aus unserer "Plattenbauschule" ein kleines "Schmuckstück" geworden. Im Rahmen eines großen Schulfestes am 06.08.2010 wurde die Schule durch unseren Oberbürgermeister Herrn Kreuch und den Architekten Herrn Wohlleben allen SchülerInnen, Lehrern und Erziehern feierlich übergeben.Die Kubatur des Gebäudes wurde durch den Rückbau des viergeschossigen Gebäudetraktes um zwei Geschosse sowie des Verbindungsbaus um jeweils ein Geschoss verändert. Unsere Schule passt sich somit hervorragend an die vorwiegend zweigeschossige Wohnbebauung in der Umgebung an. Die Sanierung kostete insgesamt 2,7 Millionen Euro. Dafür erhielt die Stadt Gotha 759 000 Euro Fördermittel vom Land Thüringen. Vieles ist neu: Dach, Wärmedämmung, Fenster mit Sonnenschutz, Elektroanlage, Heizung, Außentüren, Außentreppe, Außenanlagen - unsere Schule ist nach dem Umbau kaum wiederzuerkennen. Nach Berechnungen des Fachplaners für den Wärmeschutz wird künftig etwa 50 Prozent weniger Energie benötigt. Auf dem Südflügel des Gebäudes wurde eine Photovoltaikanlage installiert, deren erzeugter Strom ins öffentliche Netz eingespeist wird. Das freut uns natürlich ganz besonders, denn wo ist es sinnvoller, in die Zukunft weisende Ideen aufzugreifen und zu verwirklichen als in einer Grundschule, die in diesem Schuljahr bereits zum 18. Mal um den Titel "Umweltschule in Europa" kämpfen wird.



Für die sehr gute Zusammenarbeit während der Bauzeit ein großes Dankeschön an unseren Architekten Herrn Wohlleben, den Vertretern der Stadtverwaltung Frau Cramer, Frau Jeschke und Herrn Hildebrandt, allen Kolleginnen und Erziehern unserer Schule aber natürlich auch allen SchülerInnen und Eltern, welche die baubedingten Veränderungen während der Bauphase stets mit viel Toleranz ertragen haben.


Schulleiterin Christina Wagner
 
Schulumbauvideo


Get the Flash Player to see this player.

time2online Extensions: Simple Video Flash Player Module
Newsflash
August

Erste Schulwoche

Klassenlehrerunterricht

1.Klasse 1.-3.Stunde

2.Klasse 1.-4.Stunde

3./4.Klasse 1.-5.Stunde

 

Bitte beachten Sie ab 2.Schulwoche

die Aushänge zur Werbung für Angebote für unsere Kinder über das "Schulbudget" in der Schule und auf dieser Seite!


Besucher Online
Wir haben 25 Gäste online