Wir sind "Umweltschule in Europa"



Was für uns inzwischen zur festen Gewohnheit geworden ist:

  • Mülltrennung in allen Klassen
  • Altbatteriesammlung
  • Tierpatenschaft für einen Uhu im Tierpark Gotha
  • Projekttag "Gesundes Schulfrühstück"
  • Teilnahme am Umweltaktionstag der Lokalen Agenda 21 der Stadt Gotha
  • Teilnahme am Schulenergietag der Stadt Gotha
  • Teilnahme an den Waldjugendspielen
  • Teilnahme  am Tag der Artenvielfalt
  • Beteiligung am Frühjahrsputz der Stadt Gotha / “Clean up Day”
  • jährlich wechselnde Umweltprojekte in den Klassen
  • jährliche Umwelttage zur gezielten Arbeit an den Umweltprojekten

 

In 20 Jahren Umweltschule haben wir folgende Dinge in unserer Schule geschaffen:
  • einen Gartenteich
  • ein Weidenhaus
  • einen Schulwald
  • einen Tastpfad
  • eine Futterstation für die Vögel im Winter
  • einen Baumlehrpfad auf dem Schulgelände
  • grüne Fassaden an der Turnhalle
  • eine Kräuterspirale
  • ein Insektenhotel
  • eine Benjeshecke
  • einen neu gestalteten Schulgarten (Wege, Neugestaltung der Teichumgebung, Sitzwall, weitere  Benjeshecken, Hochbeete …)
  • einen Naturspielplatz (Klettergerüst, Balancierstange, Tastpfad, Holz - Xylophon...)
  • unser "Lern- und Experimentiergarten" der im SJ 17/18 mit Unterstützung vieler Sponsoren fertig gestellt wurde und hauptsächlich als schulischer Lernort und im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft genutzt wird.

 

Auf dem Gelände entstanden mit Unterstützung aller Klassen, Kollegen und Sponsoren:
  • ein Rohrtelefon
  • ein Holzxylophon
  • Fühlkästen
  • Baumstämme zum Fühlen und Bestimmen
  • Hinweisschilder mit wichtigen Informationen zum Wald
  • eine Kinderküche
  • Pilze aus Ton zum Bestimmen
  • ein Tastpfad und verschiedene Spiele aus Naturmaterialien

Des Weiteren wurden durch den Schulverein und verschiedene Sponsoren 3 Spielgeräte zum Experimentieren, Balancieren ... finanziert.

 

Im Schuljahr 2018/2019 haben alle Klassen im Rahmen der jährlichen Umwelttage vom 26.09.-29.09.2018 sowie im Unterrichts an der Umgestaltung unseres Schulgartens gearbeitet.

Nun sind alle Wege neu befestigt und es sind große Hochbeete zur besseren und freudvolleren Arbeit im Schulgarten entstanden.

Seit dem Schuljahr 2019/2020 nehmen wir mit Unterstützung der AOK Thüringen an der “Ackerdemie” teil. Das heißt konkret, dass wir verschiedene, teilweise auch sehr seltene Pflanzen zur Bearbeitung und Verarbeitung im Schulgarten erhalten und bei Naturprojekten unterstützt werden. 


Mehrmals im Jahr  präsentieren wir unsere Projekte in der Öffentlichkeit ( z.B.zum Schulenergietag oder zum Agenda 21 Tag in Gotha ).
Wir arbeiten aktiv  in der Arbeitsgruppe zu"Lokalen Agenda  21" der Stadt Gotha mit.

Schon sechs Mal erhielten wir  für unseren Umwelteinsatz  den "Erich-Veit-Naturschutzpreis",  fünfzehn Mal  den Titel: "Umweltschule in Europa" und seit Herbst 2002 tragen wir auch den Titel: "Schule für den Urwald".
Seit 2019 sind wir außerdem eine “Fledermausfreundliche Schule” 

Alle  Schüler  führen jedes Jahr einen Projekttag zum Thema "Gesundes Schulfrühstück" durch

Dabei gestalteten alle Klassen ein gemeinsames, gesundes Frühstücksbuffet, informieren sich über gesunde Ernährung und absolvieren einen Fitnessparcours in der Turnhalle.

Verleihung des Erich-Veit-Naturschutzpreises

Am Freitag, dem 27.11.2009 bekam  unsere Schule für ihre Verdienste beim Umwelt- und Naturschutz im Museum der Natur in Gotha zum 3. Mal hintereinander den Erich-Veit-Naturschutzpreis verliehen. Den Erich-Veit-Pokal darf unsere Schule nun behalten.

Am Freitag, 25.11.2016 erhielt unsere Schule erneut den Erich-Veit-Naturschutzpreis für das Bienenprojekt der 1.Klasse.

Newsflash

 

20./21.12.21 Projekttage “Weihnachten” in allen Klassen

22.12.21 schulfreier Tag (Hort geöffnet)

 

23.12.-31.12.21 Weihnachtsferien 

 

In Warnstufe 3 finden in der Schule wöchentlich 2x verpflichtende “Corona-Tests” statt. Außerdem besteht eine Pflicht zum Tragen einer MNB.

 

Nutzen Sie gern den "Virtuellen Tag der offenen Tür", um sich über unsere wunderschöne Schule zu informieren.